image

Zeit Task

Der Zeit-Task wird lediglich durch die Zeit reguliert, die Distanz, die die Läufer absolvieren, spielt keine Rolle.

Zusätzlich zur Zeitangabe kannst der Trainer noch festlegen, ob die Läufer:innen eine einmalige Pause einlegen dürfen - beispielsweise um sich zu dehnen.

Diese Art von Task eignet sich super zum Auslaufen. Beispielsweise wird empfohlen nach einem Spieltag 20 - 30 minuten auszulaufen. Dieses Auslaufen kann bis zu 16 Stunden nach Ende des Spiels stattfinden - bedeute der nächste Morgen ist ein optimaler Zeitpunkt für einen 20 minütigen Waldlauf.

Ein weiterer Einsatzzweck für den Zeit-Task ist der sogenannte Cooper Test . Bei dieser Trainingsform müssen die Athleten exakt 12 Minuten laufen und dabei die maximale Strecke erreichen. Wenn dieser Test vor und nach der Vorbereitung ausgeführt wird, eignet er sich super um den individuellen Fortschritt der Spieler zu vergleichen.